Produkte

Coboter

Jedes Cobotersystem besteht aus drei Hauptkomponenten: dem Coboterkörper (auch als Manipulator bezeichnet), der Steuerung und dem Teach-Pendant.

Unsere P-Serie

Der mechanische Körper des Roboters der P-Serie kann als offenkettiger Mehrlenkermechanismus betrachtet werden. Das Startglied ist die Basis des Roboters, das Endglied ist mit dem Endeffektor verbunden und die benachbarten Glieder sind durch ein Gelenk verbunden. Der Roboter der P-Serie ist ein Industrieroboter mit 6 Freiheitsgraden, der aus 6 Gliedern und 6 Gelenken (Achsen) besteht. Bei Nummerierung wird die Basis als Link 0 bezeichnet und ist in den sechs Links nicht enthalten. Die Verbindung 1 ist durch die Verbindung 1 mit der Basis verbunden, die Verbindung 2 ist über die Verbindung 2 mit der Verbindung 1 verbunden und so weiter.

Technik zum Sparschweine-Preis

Technik und Aufbau

Der Coboterkörper ist ein mechanischer Arm der zur Erfüllung verschiedener Aufgaben des Robotersystems verwendet wird. Er besteht aus dem Robotergehäuse, einer Antriebsvorrichtung, einer Übertragungseinheit und internen Sensoren.

Im Vergleich zu den schweren, mehradrigen Kabeln traditioneller Industrieroboter sind der Antrieb und die Bremsen des Coboters in den Roboterkörper integriert. Dies reduziert die Anzahl der Kabel erheblich, verbessert die Stabilität und die Entstörungsfähigkeit der Kabelübertragungsdaten und senkt die Kosten.

Das Gehäuses besteht hauptsächlich aus einer robusten Aluminiumlegierung. 

Das Bewegungsprinzip des Coboters ist eine Kombination der  Drehbewegungen aus sechs Gelenken. Auf Basis  der permanenten Kinematik- und Dynamikanalyse werden die  Algorithmen für die gewünschte Bewegung am Ende des Coboters berechnet.

Ein leistungsfähiger Computer in der Steuerung berechnet aus den Informationen der Kinemaitik- und Dynamikanalyse in Sekundenbruchteilen die geforderten Bewegungen. Auf der Rückseite der Steuerung befindet sich ein Panel mit je 16 digitalen Ein- und Ausgängen für die Steuerung von z.B. Greifern ö.ä. Hier können auch Start-Stoppbefehle für entsprechend ausgerüstete Geräte oder Maschinen ausgegeben werden. 

Das Teach-Pendant ist die Hauptschnittstelle der Mensch-Computer-Interaktion. 

Er besteht aus einem Touchscreen-Display und einer Steuerplatine. Über den Teach-Pendant wird der Coboter programmiert und bedient. 

Befehlshaber Ihres Cobots

Dieser Bildschirm zeigt Ihnen wie übersichtlich und leicht verständlich die Progammstruktur der Software aufgebaut ist.

RoboFlow ist das Betriebssystem der elephant Cobots und ist die Schnittstelle zwischen Mensch und Cobot. Von Menschen erdacht, vom Cobotern ausgeführt. Unter diesem Motto haben die Entwickler eine leicht verständliche, intuitiv zu bedienende Struktur aufgebaut, damit Sie schnell und einfach mit Ihrem Cobot arbeiten können. Graphische Elemente und detaillierte Animationen führen Sie zum gewünschten Ziel. RoboFlow macht Sie zum Befehlshaber Ihres Cobots.
IN AKTION

Die Cobot-Videothek

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der piggy©Cobot poliert

Polieren ist manuell schon eine sehr anspruchsvolle, zeitintensive Tätigkeit. Je nach Aufgabenstellung können einzelne Bearbeitungsschritte oder auch der gesamte Polierprozess automatisiert werden. Mit dem ganz großen Vorteil, das Sie immer gleichbleibende Ergebnisse bekommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der piggy©Cobot greift und platziert

Pick and Place – also greifen und platzieren – ist die klassische Aufgabenstellung für Roboter. Mit dem richtigen Greifer sind Coboter ideale Helfer, da sie mit Menschen zusammen arbeiten können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der piggy©Cobot schneidet mit Ultraschall

In Verbindung mit einem Ultraschall-Schneidsystem können Sie wiederholgenau einfache und komplizierte Konturen – natürlich auch nach CAD-Daten – schnell und sehr präzise schneiden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der piggy©Cobot entgratet und lasermarkiert

In diesem Video sehen Sie kombinierte Bearbeitungschritte. Die Aufgabe war, Bauteile zu entgraten und anschließend mit einem Laser zu markieren. Mit einem geeigneten Zuführsystem lassen Sie diese Schritte auch noch um Pick and Place erweitern.

Sie haben Fragen, welcher Cobot zu Ihren Aufgaben passt?

Martin Freise hat viel Erfahrung in Sachen Cobot-Einsatz bei ganz unterschiedlichen Sparschwein-Kunden sammeln können. Sprechen Sie ihn gerne an und schildern ihm Ihre Aufgabenstellung. gemeinsam finden wir bestimmt eine perfekt auf Sie zugeschnittene Lösung!

Scroll to Top